Erdgas gibt es in fast allen Ländern der Welt, aber die bedeutenden Erdgasvorkommen konzentrieren sich auf bestimmte Regionen der Erde.

So findet sich Erdgas vor allem in Osteuropa, dem Nahen Osten, rund um den Persisch-Arabischen Golf, in Nordamerika, im Fernen Osten sowie in Afrika. Auch in Zentraleuropa gibt es Erdgasvorkommen, vor allem in der Nordsee und ihren Anrainerstaaten.

 

An der Spitze der erdgasreichsten Länder rangieren Russland und der Iran. Sie verfügen über jeweils rund 18 Prozent der weltweiten nachgewiesenen Vorkommen. Es folgen Katar (13 Prozent), Turkmenistan (9 Prozent) und die USA (5 Prozent). Abgerundet wird die Liste der führenden Erdgasnationen von Saudi-Arabien (4 Prozent), den Vereinigten Arabischen Emiraten (3 Prozent) und Nigeria (3 Prozent).