GAZPROM ist als weltgröSSter Erdgaslieferant ein wichtiger Energiepartner für Europa und deckt rund ein Drittel des europäischen Erdgasbedarfs. GleichermaSSen ist Europa für GAZPROM ein wichtiger Absatzmarkt und derzeit der gröSSte Abnehmer von ruSSischem Erdgas.

 

2016 beliefen sich die Erdgaslieferungen von GAZPROM nach Europa, inklusive der Türkei auf insgesamt 179,3 Milliarden Kubikmeter. 

 

Rund 33 Prozent der Schweizer Erdgasimporte stammen aus Fördergebieten in Russland und gelangen über die umliegenden Länder in die Schweiz. 59 Prozent des Schweizer Erdgas-Importbedarfs werden in Westeuropa gefördert (EU-Länder und Norwegen).

— Erdgasreserven
Ein Garant für Energiesicherheit

Russland gehört zu den rohstoffreichsten Ländern der Welt.

— Erdgasförderung
STEIGENDE GLOBALE NACHFRAGE

Auf GAZPROM entfallen rund 73 Prozent der russischen Erdgasförderung.

— Erdgasleitungsnetz
IN SIEBEN TAGEN VON RUSSLAND NACH EUROPA

Mit 168.000 Kilometern verfügt GAZPROM über das längste Pipelinenetz der Welt.