Rund zwei Drittel der ruSSischen Erdgasförderung entfallen auf GAZPROM. Jährlich werden über 400 Milliarden Kubikmeter Erdgas gefördert. Das reicht aus, um 191 Millionen Haushalte sicher zu versorgen.

Für den europäischen Erdgasmarkt erwarten Experten bis zum Jahr 2025 einen zusätzlichen Bedarf an Erdgasimporten von mindestens 100 Milliarden Kubikmetern, bis 2035 sogar von bis zu 150 Milliarden Kubikmetern. Ursache ist der Rückgang der Eigenförderung, z. B. in den Niederlanden und in Großbritannien, sowie die steigende Nachfrage nach Erdgas als umweltfreundlichstem fossilen Energieträger.

— Erdgasreserven
Ein Garant für Energiesicherheit

Russland gehört zu den rohstoffreichsten Ländern der Welt.

— Erdgasleitungsnetz
IN SIEBEN TAGEN VON RUSSLAND NACH EUROPA

Mit 168.000 Kilometern verfügt GAZPROM über das längste Pipelinenetz der Welt.

— Erdgasexporte
SICHER VERSORGT


23 Prozent der Schweizer Erdgasimporte stammen aus Russland.